Faschings-Masken für Geeks & Social Media-Freaks

Wir erinnern uns: Im Oktober letzten Jahres wurde unsere Mark Zuckerberg Halloween Maske zum absoluten Hit im Web. Auf Facebook und Twitter wurde sie unzählige Male gepostet, und auch die heimischen Medien haben zahlreich über diesen „viralen Hype“ berichtet. Auf unserer Facebook-Seite findet ihr gesamte Berichterstattung. Kürzlich haben wir sogar ein YouTube-Video entdeckt, in dem die Maske bei einem „Mark Zuckerberg Clubbing“ in Prag getragen wurde. 🙂 An dieser Stelle wollen wir uns mal bei allen bedanken, die mitgeholfen haben, Zuckerberg zum Halloween-Star zu machen.

Nun steht uns mit Fasching (Karneval, Fastnacht) wieder eine Zeit bevor, in der es für viele darum geht, sich eine Verkleidung zu überlegen. Natürlich wäre es jetzt langweilig, wenn wir jetzt einfach nur die Mark Zuckerberg Maske aufwärmen würden. Deshalb haben wir uns noch ein paar weitere Masken und Verkleidungs-Tipps überlegt, mit denen Fans von Facebook, Twitter & Co bestimmt zum Star auf jeder Faschingsparty werden 🙂 Alle Masken könnt ihr euch natürlich gratis herunterladen.

Die Twitter Maske

Langsam aber sicher wird auch Twitter in Österreich immer populärer. Was die heimische Twitteria für eine Power hat, sah man zuletzt am Beispiel Grassermovies. Ein Mem, der mit einem einzigen Tweet begonnen hat und bereits am nächsten Tag von den Medien aufgegriffen wurde. Als Twitter-Poweruser kommt man vielleicht schnell mal auf die Idee, sich zum Fasching als Twitter-Vogel zu verkleiden. Mit dieser Maske ist das jetzt auch möglich – aber Achtung: Wer die Maske trägt, muss seine Sätze auf 140 Zeichen beschränken 😉

Die Twitter Maske zum AusschneidenTwitter Maske in Druckqualität downloaden

Tipp: Wer bei der Twitter-Verkleidung noch eins draufsetzen will, kann sich zusätzlich auch ein blaues Vogel-Kostüm basteln. 😉 Hier findet ihr die genaue Anleitung: How To Make A Twitter Bird Costume

Die Foursquare-Maske

Location Based Services, wie Foursquare (oder auch Gowalla und Facebook Places) gelten als neuester Social Media Trend. Auch in Österreich gibt es immer mehr User, die über diese ortsbezogenen Apps in Locations „einchecken“ und damit ihren Freunden sagen, wo sie sich gerade befinden.  2010 konnte Foursquare weltweit über 380 Mio Check-ins verzeichnen und hat mittlerweile 6 Mio User. Vermutlich wird auch auf diversen Faschingspartys fleißig eingecheckt werden, und das macht mit dieser Maske natürlich noch mehr Spaß! 🙂 Achja: Wer das Gesicht nicht erkennt, sollte einen Blick auf foursquare.com werfen.

Die Foursquare Faschings-Maske zum Ausschneiden
Foursquare Maske in Druckqualität downloaden

Tipp: Wie auf dem offiziellen Foursquare Logo zu sehen, braucht ihr für die perfekte Verkleidung noch einen Ball (bzw. eine Bowlingkugel), ein gelbes Shirt und Jeans.

Die Antoine Dodson Maske

Wir haben lange überlegt, wie man denn eine Maske für YouTube-Fans machen könnte. Eine Option wäre Chad Hurley, der Gründer der Video-Plattform. Den erkennt man aber wohl nicht so leicht. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, eine Maske vom Hauptdarsteller des erfolgreichsten YouTube-Videos 2010 zu machen: Antoine Dodson, dessen Video „Bed Intruder Song“ mittlerweile über 60 Mio mal angesehen wurde. Die Maske ist natürlich absichtlich pixelig, da es sich bei Antoine um den Star aus einem YouTube-Video handelt 😉

Die Antoine Dodson Faschings-Maske zum AusschneidenAntoine Dodson Maske in Druckqualität downloaden

Tipp: Wer die Verkleidung perfekt machen will, schneidet nur das Gesicht aus und bestellt das offizielle Antoine Dodson-Kostüm inkl. Bandana, Afro-Perücke und schwarzem Rudershirt in den USA bestellen 😉

Die Mark Zuckerberg Maske

Unser Klassiker in der „Faschings-Version“ darf hier natürlich auch nicht fehlen. 🙂

Die Mark Zuckerberg Faschings-Maske zum AusschneidenMark Zuckerberg Maske in Druckqualität downloaden

Tipp: Wie schon bei der Halloween Version beschrieben: „For the real Zuckerberg experience put on some old t-shirt, jeans, sandals and get rid of all your friends.“ 😉

Bonus: Wikileaks- / Julian Assange-Maske

Klar: Wikileaks ist ein ernstes Thema. Ende letzten Jahres weltweit über keinen Mann so viel gesprochen, wie über Julian Assange. Für viele gilt der Wikileaks-Gründer als Held, und deshalb ist der Gedanke nicht weit hergeholt, sich zum Fasching als Assange zu verkleiden. Für eventuelle Probleme mit den Behören, die dadurch entstehen könnten, übernehmen wir natürlich keine Verantwortung 😉 Da es bereits eine Julian Assange-Maske in diesem Blog gibt und sich die Maske aus „V for Vendetta“ bereits als „offizielle Verkleidung“ etabliert hat, haben wir darauf verzichtet eine eigene Maske zu machen.Wer zum Fasching also seinen Support für Wikileaks zeigen möchte, kann sich diese Masken besorgen:

A------MaskMaske bei C-Cyte.com downloaden

V for Vendetta MaskDie V for Vendetta-Maske inkl. Zubehör (Hut, Perücke) könnt ihr z.B. im Online Shop von Closeup.de bestellen.

So, und keine Sorge: Damit ist das Masken-Thema für uns jetzt auch erledigt – versprochen. 🙂 Schließlich ist webfeuer eine Social Media Agentur und kein Maskenhersteller 😉 Wir wünschen euch eine schöne Faschings-Zeit und viel Spaß beim Verkleiden.

Facebook Kommentare:

5 Kommentare zu „Faschings-Masken für Geeks & Social Media-Freaks“

  • susi:

    Guter Artikelbeitrag.

  • Die Masken sind schon echt witzig, die du zeigst. 🙂 Aber ob ich die tragen würde ist eine andere Frage.

    Auch wenn es schon eine ganze Weile her ist. Ich geben Thomas in vielen Punkten recht. Fasching kann ein doch sehr ernstes Thema werden bzw. wie Thomas schon geschrieben hat, ironisch anschneiden.

    Hätte mich mal interessiert wie dein Wikileaks-Outfit aussieht. 🙂 War bestimmt ein hingucker.

  • Coole Website mit echt hilfreichen Tipps zum Nachmachen , besonders die vom Wikileags -Chef, (gruusell) , weiter so, ich schau jez öfters mal vorbei.

  • Hi Thomas,

    vielen Dank für dein Kommentar. Da hast du auf jeden Fall recht.

    lg

    Jonny

  • Thomas:

    Hi! Mal eben was zu Wikileaks und Fasching (oder Fastnacht, wie man bei uns in Mainz sagt): "Klar: Wikileaks ist ein ernstes Thema." Richtig – aber Fasching ist das doch auch, oder? Oder besser gesagt ist (und war es schon immer) die Möglichkeit, auch ernste (politische) Themen ironisch auf die Schippe zu nehmen. Fasching ist (zum Glück!!) viel, viel mehr als nur 'Cowboy und Indianer'. Siehe z.B. die politisch gerne unkorrekten Motto-Wagen auf Umzügen wie Köln, Düsseldorf oder (bei uns) in Mainz.

    Ich für meinen Teil hab' mir ein Wikileaks-Outfit überlegt, welches einen leichten Military- & Guerilla-Look hat und ohne Maske auskommt. Dafür mit einem "Vive la communicacion"-Shirt mit Assange-Konterfei.

    Sicher werden das die meisten Leute net verstehn, fühle mich im Moment aber halbwegs wohl mit der Entscheidung. Bin aber für weitere Meinungen (hier) dankbar. Viele Grüße – Tom

Kommentieren

webfeuer im Social Web
googlepluswebfeuer auf Facebookwebfeuer auf Twitterwebfeuer Blog abonnieren
webfeuer auf Empire Avenuewebfeuer auf YouTubewebfeuer auf Xingwebfeuer auf LinkedIn
webfeuer auf tumblrwebfeuer auf soup.iowebfeuer auf Flickrfoursquare
Blog abonnieren / RSS
Wer ist webfeuer?
Jonny Jelinek &
Florian Bauer
webfeuer auf Facebook
webfeuer auf Twitter
webfeuerJonny Twylah Fan Page
Jonny auf Klout