HP Winter Summit 2010 – Tag 2

Eigentlich war ja geplant, dass ich nicht nur am ersten Tag vom HP Winter Summit einen detaillierten Live-Blog schreibe, sondern auch vom zweiten Tag. Nachdem aber alle Sessions am Donnerstag  stattgefunden haben, gibt es jetzt einfach eine Zusammenfassung des ersten Abends und des zweiten Tages sowie ein Resümee.

Jonny Jelinek beim HP Winter Summit 2010

Der Abend des ersten Tages beim HP Winter Summit

Nach der letzten Session wurden wir gebeten, uns um 19:30 Uhr warm angezogen in der Lobby einzufinden, wo wir dann von einem Shuttle zum Abendessen gebracht werden. Wir waren alle gespannt, was HP sich einfallen hat lassen, um den ersten Abend gebührend abzuschließen. Und wir wurden nicht entäuscht.

Zuerst ging es zur Seilbahn in Flims, wo wir bei der ersten Station ausgestiegen sind, um dort vor einer urigen Schweizer Berghütte mit warmen Getränken empfangen zu werden. Drinnen einen Platz zu finden, war nicht schwer, zumal HP für die 60 Blogger und Journalisten aus 23 Ländern gleich die ganze Hütte gemietet hat. Aufgetischt wurde Salat mit Prosciutto, rohes Fleisch zum selber Kochen, Käsefondue und Beilagen in Hülle und Fülle. Gefolgt einer fantastischen Nachspeise und dem einen oder anderen Bier 😉 Die Stinmung war sehr locker, alle haben sich toll verstanden und angeregt ausgetauscht. Ich hab z.B. Erfahren, in Dubai alle interessanten Webseiten gesperrt sind, und Social Media Marketing, wie wir es hier kennen, dort garnicht möglich wäre. Krass.

HP Winter Summit - Skithütte (c) Iwona WisniewskaHP Winter Summit - Essen (c) Iwona WisniewskaHP Winter Summit - Gesellige Runde (c) Iwona Wisniewska

Fotos (c) Iwona Wisniewska

Gegen 23 Uhr ging es dann wieder zurück zum Hotel, vorbei an der CrapBar (bester Bar-Name ever ;)), um den Abend mit dem einen oder anderen Getränk und weiteren interessanten Gesprächen an der Hotelbar ausklingen zu lassen… Das Ende des Abends kam für manche früher, für andere später. Glaubt man unbestätigten Aussagen von Augenzeugen soll der harte Kern sogar noch bis 03:00 Uhr gefeiert haben. 😉

Der nächste morgen begann dann für eine Gruppe mit einem Ski- und Snowboard-Ausflug inkl. Ausrüstung von Rossignol und für die andere Gruppe mit Relaxen im luxuriösen Spa des Wellnesshotels Waldhaus Flims mit Outdoorpool, Sauna, Hamam und allem drum und dran. Ich entschied mich bereits im Vorfeld für zweiteres, was nicht die schlechteste Idee war, angesichts des doch recht schlechten Wetters und des längeren Abends am ersten Tag. 🙂 Um 16:00 Uhr wurden wir dann wieder zum Züricher Flughafen gefahren, wo uns der Flieger, zwar mit einer Stunde Verspätung, aber zumindest heil, wieder nachhause gebracht hat. Danke an HP Austria fürs Hinschicken und an die Organisatoren vor Ort. Ihr habt da echt ein tolles Event auf die Beine gestellt.

Resümee vom HP Winter Summit

Das Hotel war grandios, die Veranstaltung war toll organisiert und um vieles spannender als reine Produkt-Präsentationen. Und natürlich haben sich alle sehr gefreut, zu diesem exklusiven Event eingeladen worden zu sein. Immerhin wurden aus keinem Land mehr als vier Personen  zum HP Winter Summit geschickt, da fühlt man sich schon sehr auserwählt. 🙂 Doch wo Licht ist, ist oft auch Schatten und so gibt es durchaus ein paar Dinge, die man besser machen hätte können.

Ob die dort bekanntgegebenen News jetzt spannend oder unspannend waren, soll jeder für sich selbst entscheiden. Manche sagen, es wurde ganz schön laut getrommelt, für ein relativ kleines Feuer. Dass die angekündigte “Kochsession mit den TouchSmart PCs” nicht stattgefunden hat, weil man in dem edlen Hotel keine Sauerei veranstalten wollte, fand ich sehr schade. Ich war aber vor allem gespannt, was HP sich im Bereich Social Media einfallen lässt, wenn schon 60 Blogger und webaffine Personen aus aller Welt eingeladen werden.  Im Vorfeld hatte ich läuten hören, dass einiges geplant sei, von Foursquare Specials über eine Twitpic-Photohunt und einigen Überraschungen. Meine Erwartung war also groß und ich fand es auch eine tolle Idee, gerade dort alles rauszuholen, was in diesem Bereich möglich ist.

Leider wurde ich hier doch sehr entäuscht. Weder gab es ein Fotoralley auf Twitter, noch eine Twitterwall (oder gar eine Social Media Wall) und auch sonst blieben die angekündigten Überraschungen aus. Bei Foursquare oder Facebook Places war nichtmal das Event als Location angelegt, von einem Special ganz zu schweigen. Genial wäre natürlich ein eigener HP Foursquare Badge gewesen, den ein Unternehmen , wie HP sicher auch bekommen hätte können. Von Gowalla oder SCVNGR will ich jetzt garnicht reden, aber “Location Based Services” dort für sich zu nutzen und das auch vor Ort zu kommunizieren, wäre nicht die schlechteste Idee gewesen.  Auch eine Art “Social Media Schnitzeljagd”, ein Fotocontest (bei dem z.B. die Fotos gleich per Email an “Mail to Print” geschickt werden)  oder andere spielerische Wettbewerbe die soziale Netzwerke und ortsbezogene, mobile Dienste einbeziehen, wären spanned gewesen.  Auf jeden Fall hätte man ohne großen Aufwand oder Kosten auch hier einiges bieten können, von dem auch HP sehr profitiert hätte.

Alles in allem war der HP Winter Summit nämlich wirklich ein Highlight, bei dem ich wirklich viel Spaß hatte und sehr gerne teilgenommen habe. Vielen Dank. Die Kritik soll allerdings eher als Verbesserungsvorschlag für das nächste Mal verstanden  werden, bei dem ich hoffentlich auch wieder eingeladen werde 🙂

Mehr Infos

Blogpost zum HP Winter Summit von Iwona Wisniewska
Fotos auf der Facebook-Seite von webfeuer
Fotos in der offiziellen Flickr-Gruppe

HP Beats by Dr. Dre official Website
HP TouchSmart PCs official Website

HP Winter Summit auf Twitter

.

Facebook Kommentare:

4 Kommentare zu „HP Winter Summit 2010 – Tag 2“

Kommentieren

webfeuer im Social Web
googlepluswebfeuer auf Facebookwebfeuer auf Twitterwebfeuer Blog abonnieren
webfeuer auf Empire Avenuewebfeuer auf YouTubewebfeuer auf Xingwebfeuer auf LinkedIn
webfeuer auf tumblrwebfeuer auf soup.iowebfeuer auf Flickrfoursquare
Blog abonnieren / RSS
Wer ist webfeuer?
Jonny Jelinek &
Florian Bauer
webfeuer auf Facebook
webfeuer auf Twitter
webfeuerJonny Twylah Fan Page
Jonny auf Klout